Presse

Die cyclebee GmbH ist ein Startup, gegründet von fünf leidenschaftlichen Radfahrer:innen. Ihr Ziel ist es, eine personalisierte All-In-One-Radreise-App zu entwickeln, um das Planen von Touren zu erleichtern. Die App entsteht in Kooperation mit der Know-Center GmbH und soll das Radreisen für alle zugänglicher machen.

Inspiriert von eigenen Radreiseerfahrungen, streben sie nach einem nachhaltigen und bereichernden Radreiseerlebnis. Die erste App-Version wird kommendes Frühjahr erwartet.

Pressetexte

cyclebee veranstaltet Launch Event am 22. November zur Vorstellung der Bahn-Rad-Infoplattform "cyclebeeOnRails"

cyclebeeOnRails ist eine Reaktion auf eine der größten Herausforderungen von Radfahrern. Die Kombination von Fahrrad und Bahn. Die Plattform vereint offizielle Daten der Bahnunternehmen und Erfahrungen von Radreisenden.

Am Launch-Event wird die Plattform vorgestellt und mit den Gästen zusammen getestet. Das Event findet am 22.11.2023 um 18:30 Uhr in der Alten Poststraße 152, 8020 Graz im Raum 401 (4. Stock) statt.

Anmeldung bitte per E-Mail.

Schwandorf mit Startup cyclebee Teilnehmer am EU Better Mobility Accelerator

Das Startup cyclebee wurde in den EU Better Mobility Accelerator aufgenommen. Als Vertreter von „Radreisen4All“ arbeiten sie im FFG F&E-Forschungsprojekt. Die Teilnahme bietet internationales Coaching, Schulungen und Zugang zu einem breiten Unternehmens- und Investorennetzwerk. Cyclebee setzt sich für vielfältiges und barrierefreies Radreisen ein und freut sich, die Mobilität für alle voranzutreiben.

Grazer Startup cyclebee Teilnehmer am EU Better Mobility Accelerator

Das Grazer Startup cyclebee wurde als einziges steirisches Unternehmen in den EU Better Mobility Accelerator aufgenommen. Das Förderprogramm bietet jungen Unternehmen im Bereich der urbanen Mobilität eine Plattform zur Weiterentwicklung ihrer Ideen. cyclebee widmet sich dem Thema „Radreisen4All“ in einem Forschungsprojekt und sieht die Teilnahme als Chance, ihre innovativen Mobilitätslösungen weiter voranzutreiben. Der Accelerator bringt 12 Startups aus 7 Ländern zusammen und fördert Vielfalt und Chancengleichheit. cyclebee erhält Zugang zu Coaching, einem Unternehmens- und Investorennetzwerk und „Living Labs“ zur Testung ihrer Lösung.

cyclebee sucht Testuser für Forschungsprojekt “Radreisen4All”

Das Startup cyclebee sucht Testuserinnen für die Entwicklung ihrer personalisierten Radreise All-in-one-App. Durch regelmäßige online Usability Tests werden verschiedene Nutzergruppen eingebunden, um das System zu verbessern. Gesucht werden Teilnehmer unterschiedlichen Geschlechts, Alters und Erfahrungsniveaus. Die Teilnahme ist unverbindlich, auch Personen ohne Radreiseerfahrung sind willkommen. Zusätzlich zu den Online-Tests gibt es auch „beeVent“-Userinnen-Tests vor Ort in Graz. cyclebee entwickelt die App im Rahmen eines FFG F&E-Forschungsprojekts in Zusammenarbeit mit der Know-Center GmbH. Das Startup wurde bereits bei verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet.

cyclebee gewinnt den VCÖ-Mobilitätspreis 2022 in der Kategorie "Digitalisierung in der Mobilität" für Radreise-App.

cyclebee erhält den VCÖ-Mobilitätspreis 2022 in der Kategorie „Digitalisierung in der Mobilität“ für ihre innovative Radreise-App. Das Unternehmen kooperiert mit dem Know Center Graz, um die Bedürfnisse verschiedener Radreisender zu erforschen. Ihr Ziel ist es, Radreisen für jedermann zugänglich zu machen. Die App bietet Inspiration, Planung und Dokumentation in einem kompakten Tool. Die Förderung nachhaltiger Reiseformen steht im Fokus, da der Tourismus erheblich zur CO2-Emission beiträgt. cyclebee freut sich, die Auszeichnung zu erhalten und die Mobilität für alle zu verbessern.

Pressekontakt

Katrin Lemke

cyclebee GmbH
Paulustorgasse 8
8010 Graz

Pressemeldungen

cyclebee in der "Kleinen Zeitung"

Unter 384 eingereichten Projekten konnten wir uns beim Mobilitätspreis des Verkehrsclubs Österreich durchsetzen und den ersten Platz in der Kategorie Digitalisierung erreichen. Wir von cyclebee sind überrascht, aber sehr glücklich mit unserer „All-in-One-Radreise-App” diese Auszeichnung erhalten zu haben. Die Komponenten Planung, Organisation und Navigation sollen in der App, die sukzessive erweitert wird, vereint werden und so Radreisen einfacher gestalten.

Kleine Zeitung Steirische Radreisen-App holt sich den Mobilitätspreis Eine Grazer Geschäftsidee stößt auf viel Resonanz. Erst im Frühjahr als Start-up ausgegründet, holt sich cyclebee jetzt den VCÖ-Mobilitätspreis. Ziel des Jungunternehmens: Radreisen populärer und einfacher machen.

cyclebee im "Landkreis Schwandorf"

Schwandorferin Katrin vertritt cyclebee in ihrere aktuellen Wahlheimat, der Oberpfalz in Bayern. Die Teilnahme am EU Better Mobility Accelerator war Anlass zu einem ersten Artikel über unsere Arbeit und Vision bei cyclebee. Danke an Thomas Dobler von Onetz und „Der neue Tag“ für das entspannte Interview. Durch den Artikel entstand bereits ein Kontakt zum regionalen Tourismus.

cyclebee im Grazer

Aktueller Bericht über cyclebee im Grazer zum Nachlesen in der E-Paper-Ausgabe***

Neben vielen anderen Aufgaben im Start Up-Dasein müssen wir uns auch auf den Aufbau unserer Pressearbeit und die Kommunikation mit der Medienlandschaft kümmern. Wir freuen uns hierbei erste Schritte zu setzen: Am Wochenende waren wir im aktuellen Grazer vertreten. Nachzulesen in der aktuellen E-Paper-Version https://e-paper.grazer.at/#2023 auf Seite 18. Vielen Dank Mirella Kuchling für den Artikel und gute Kommunikation! Gerne wieder :erröten:!

cyclebee in der "Kleinen Zeitung"

Bericht über Wirtschaftstalk vom 20.10.2023

Am 20. Oktober durfte Katharina als eine von 2 Frauen im Wirtschaftstalk der „Kleinen Zeitung“ zu Wort kommen. Die „Kleine Zeitung“ schreibt:“ Ebenfalls auf die Symbiose von Nachhaltigkeit und Technologie, in der Steiermark besonders häufig zu finden, setzt cyclebee.(…) Außerdem sollen Bahn- und Radangebote geschickt verschränkt werden.“

Kleine Zeitung Wirtschaftstalk vom 24.10.2023